Home > Filmblatt: Aktuelles Heft

Filmblatt 23. Jg., Nr. 66, Herbst 2018

FB_66_Cover.jpg

Editorial [1]

 

Christian Rogowski: „Das beste deutsche Filmlustspiel“. Der Auftakt zu einer internationalen Karriere: Ludwig Bergers Ein Glas Wasser (1923) [3]

Ivo Blom: Der Unüberwindliche. Der italienische Sensationsdarsteller Luciano Albertini im Weimarer Kino [17]

Paul Henckels: Ich filme „Sensation“. Bericht über die Dreharbeiten von Der Unüberwindliche (1928) [34]

Gary Vanisian: „Das schönste Mädchen Amerikas“. Imogene Robertson im deutschen Film zwischen 1925 und 1927 [37]

Wolfgang Fuhrmann: Diplomaten contra Mädchenhändler. Der deutsch-brasilianische Streit um Manfred Noas Spielfilm Der Weg nach Rio (1931) [53]

Frederik Lang: Frische Luft statt wilder Ehe. Die deutschen Synchronfassungen der Continental Films (Paris) von 1941-1944 [71]

 

Reviews

 

Jürgen Kasten und Philipp Stiasny: Gute Zeiten, schlechte Zeiten. Neuerscheinungen zum 100. Gründungsjubiläum der Ufa [88]

Frederik Lang: Jenseits der dämonischen Leinwand. Die Retrospektive Weimarer Kino – neu gesehen und andere filmhistorische Entdeckungen bei der Berlinale 2018 [98]

 

DVD-Edition

 

Cyankali (D 1930, R: Hans Tintner) und Cyankali (DDR 1977, R: Jurij Kramer). Hg. v. Guido Altendorf. 2 DVD. Berlin: absolut MEDIEN 2017 (Philipp Osten) [106]

Leuchtturm des Chaos (BRD 1983, R: Wolf-Eckart Bühler, Manfred Blank) und Der Havarist (BRD 1984, R: Wolf-Eckart Bühler). Hg. v. Filmmuseum München. 2 DVD. München: Edition Filmmuseum 2018 (Frederik Lang) [109]

 

Besprechungen

 

Piotr Sadowski: The Semiotics of Light and Shadows. Modern Visual Arts and Weimar Cinema. London u.a.: Bloomsbury 2018 (Michael Wedel) [112]

Francesco Finocchiaro: Musical Modernism and German Cinema from 1913 to 1933. London, New York: Palgrave Macmillan 2017 (Emily Dreyfus) [114]

Erika Wottrich, Swenja Schiemann (Red.): Ach, sie haben ihre Sprache verloren. Filmautoren im Exil. München: edition text + kritik 2017 (Anjeana Hans) [117]

Christoph Hesse: Filmexil Sowjetunion. Deutsche Emigranten in der sowjetischen Filmproduktion der 1930er und 1940er Jahre. München: edition text + kritik 2017 (Günter Agde) [120]

Knut Hickethier, Andreas Stuhlmann: Douglas Sirk. Hamburg: Ellert & Richert 2017 (Marius Kuhn) [123]

Thomas Blubacher: „Ich jammere nicht, ich schimpfe“. Ruth Hellberg. Ein Jahrhundert Theater. Göttingen: Wallstein Verlag 2018 (Frank Noack) [125]

Stefanie Mathilde Frank: Wiedersehen im Wirtschaftswunder. Remakes von Filmen aus der Zeit des Nationalsozialismus in der Bundesrepublik 1949-1963. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2017 (Knut Hickethier) [127]

Julian Preece, Nick Hodgin (Hg.): Andreas Dresen. Oxford u.a.: Peter Lang 2017 (Larson Powell) [129]

Rainer Rother, Rolf Aurich (Hg.): Hans Traub: Wörterbuch des Films. Berlin: Neofelis Verlag 2017 (Anna Luise Kiss) [132]

Nico Hofmann (mit Thomas Laue): Mehr Haltung, bitte! Wozu uns unsere Geschichte verpflichtet. München: C. Bertelsmann Verlag 2018 (Dirk Alt) [134]

 

Offener Brief des Vorstands von CineGraph Babelsberg e.V. an die Staatsministerin für Kultur und Medien und die medienpolitischen Sprecherinnen und Sprecher der Bundestagsfraktionen [137]

 

Mitarbeiter [139]

 

Impressum [142]