Home > Filmreihe FilmDokument

Reihe "FilmDokument"

Unsere monatliche Filmreihe "FilmDokument" widmet sich seit dem September 1997 dem unbekannten nicht-fiktionalen Film des deutschen Filmerbes. Seit Januar 2014 findet sie abwechselnd im Kino Arsenal des Instituts für Film und Videokunst e.V.und im Zeughauskino statt.


Partner der Reihe "FilmDokument" sind das Bundesarchiv-Filmarchiv und die Deutsche Kinemathek.


Es gilt, der Vernachlässigung des nicht-fiktionalen Genres in der Filmgeschichtsschreibung entgegenzuwirken, exemplarische Programme vorzustellen und einer noch ausstehenden Kanonbildung vorzuarbeiten. Kultur- und Dokumentarfilme haben hier ebenso ihren Platz wie Lehr- und Werbefilme, Wochenschauen, alle Arten von Vorprogrammfilmen sowie die breite Vielfalt des Animationsfilms.

Alle Veranstaltungen von "FilmDokument" werden filmwissenschaftlich eingeführt; zu jedem Programm erscheint in ausführliches Informationspapier. Die Vorträge werden in unserer Zeitschrift Filmblatt veröffentlicht.

"FilmDokument" läuft in der Regel jeweils am zweiten Montag eines ungeraden Monats um 19.00 Uhr im Kino Arsenal 2 und am dritten Freitag eines geraden Monats um 19.00 Uhr im Zeughauskino.