Home > Filmreihe Wiederentdeckt

Reihe "Wiederentdeckt"

Unsere monatliche Filmreihe "Wiederentdeckt" im Zeughauskino des Deutschen Historischen Museums (DHM) stellt vergessene und übersehene Spielfilme der deutschen Filmgeschichte vor. Die Vorführungen können zu einem kompletten Programm mit Wochenschau, Werbefilm und Trailer ausgeweitet werden. Die Reihe besteht seit Juni 1992.

 

Partner der Reihe "Wiederentdeckt" sind das Bundesarchiv-Filmarchiv und die Deutsche Kinemathek.


Ziel der monatlichen Veranstaltungen ist es, den etablierten Kanon der deutschen Filmhistoriografie aufzubrechen und den Blick auf wenig gezeigte bzw. unterschätzte Werke zu richten. Die Programme sind Entdeckungensfahrten in das Reich des unbekannten deutschen Filmerbes.

Alle Veranstaltungen von "Wiederentdeckt" werden filmwissenschaftlich eingeführt; zu jedem Programm erscheint ein ausführliches Informationspapier. Die Vorträge werden in unserer Zeitschrift Filmblatt veröffentlicht.

"Wiederentdeckt" läuft  - mit Ausnahme des Monats August – jeweils am ersten Freitag eines Monats um 18.30 Uhr bzw. 19.00 Uhr im Zeughauskino.